Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Kurzes zur Rechtschreibreform

Freitag, den 10. August 2012

Heute habe ich mal wieder, auf der Suche nach einer zitierfähigen Internetseite, zum Thema Rechtschreibreform gelesen. Alle Insider wissen, daß dieser Schwachsinn gescheitert ist und für die „Betroffenen“ - in diesem Fall die Schüler – nichts gebracht hat. Schreibt jemand einen Kurztext, den er aus einem alten Buch auswendiggelernt hat, in der Originalschreibweise, fällt er [...]

Amselrestaurant 2

Dienstag, den 8. Mai 2012

Wer die Musik haben will, muß zahlen. Und nicht nur das. Die Amseln sind noch immer die Gäste unserer sehr verehrten Fischkatze, deren Mutter einst aus Vietnam in unsere kalten Gefilde entführt wurde. Jeden Tag mindestens eine Tüte Sultaninen, sagt sie. Und die Amseln und mittlerweise auch die Stare der Gegend kommen, lassen sich auf [...]

Amselrestaurant

Montag, den 26. März 2012

Seit der letzten Kältewelle hat unsere Fischkatze aus dem Balkon ein Amselrestaurant gemacht. Bei -9 Grad Celsius und mehr blieben die Regenwürmer tief in der Erde, die Rasen, von zahllosen Ausrottungsversuchen mit Motorrasenmähern zernarbt und zerfurcht, waren steinhart. Im Februar fingen die ersten Amseln schon kurz nach Beginn der Dämmerung an und landeten oben auf [...]

Gesundheit und Zivilisation

Donnerstag, den 18. August 2011

Menschen waren ursprünglich, wie andere Lebewesen - Tiere, Pflanzen usw. - auch, Teil eines Netzwerks von Geistwesen. In sog. zivilisierten Gesellschaften werden Menschen i.d.R. aus diesen Zusammenhängen herausgerissen. Sie sollen stattdessen auf ihnen zugewiesene gesellschaftliche “Rollen” reduziert werden, so daß sie möglichst effektiv ausgebeutet (d.h. zur Profitmaximierung mißbraucht) werden können. Philosophen haben diesen Prozeß der [...]

Am Ende der Fahnenstange

Sonntag, den 17. Juli 2011

Während die Minister eilen, um viele Rettungsschirme über uns auszubreiten, reist die Kanzlerin nach Afrika, nach Schwarzafrika nämlich, wo Menschen leben, die nicht nur nach dem Sommerurlaub auf den Balearen braun sind. Der Präsident hat ein paar Landsleute aus seinem Gefolge ausgesucht, sie mußten sich in Stammeskleidung hüllen und tanzen nun vor der Veranda, wo [...]